FRITZ!Box

Erstellen Sie einen Mediaserver

Mit dem FRITZ!Box-Mediaserver teilen Sie Fotos, Musik und Filme, die sich auf dem internen Speicher des Routers oder auf einem über den USB-Port angeschlossenen Speicher befi nden. Darüber können Sie auch Internetradio hören.

Schritt 1 – Im FRITZ!Box-Interface gehen Sie auf „Heimnetz > Mediaserver“. Im Reiter „Einstel lungen“ muss ein Haken vor „Mediaserver aktiv“ sein. Standardmäßig heißt der Mediaserver „AVM FRITZ!Mediaserver“. Sie können den Namen ändern, müssen danach aber unten rechts auf „Übernehmen“ klicken.

FRITZ!Box Media Server

Schritt 2 – Der Server liest Medien vom internen Speicher und von den im USB-Port eingesteckten USB-Geräten. Sollen nicht alle Quellen auf dem Mediaserver gezeigt werden, wählen Sie die gewünschten und klicken Sie auf „Übernehmen“. Ohne Klick auf „Übernehmen“ bleiben alle Quellen in der Anzeige.

FRITZ!Box Media Server

Schritt 3 – Die beiden Reiter „Internetradio“ und „Podcasts“ funktionie ren auf die gleiche Weise. Klicken Sie einen an. Zum Hinzufügen einer Quelle verwenden Sie das Pull-down-Menü, womit Sie weitere Radiosender bzw. Podcasts erhalten. Fügen Sie den Namen des Senders bzw. Podcasts mit dessen Internetadresse ohne Leerzeichen ein.

FRITZ!Box Media Server

Schritt 4 – Sie fi nden die Internetadresse eines Podcasts oder Radiosenders online. Suchen Sie mit Google danach. Sie benötigen die Streaming-Adresse, nicht jene des Senders oder der Homepage. Im Beispiel fanden wir eine Liste von Internetsendern über die URL listenlive.eu.

FRITZ!Box Media Server

Schritt 5 – Danach können Sie alle auf dem Server gespeicherten Medien ansehen bzw. anhören. Dafür nutzen Sie eine App oder ein Gerät das UPnP- (Universal Plug and Play) kompatibel ist. Hier verwenden wir einen iPhone-Mediaplayer. Im Bild sehen Sie den AVM-FRITZ!Mediaserver. Tippen Sie ihn an, dann können Sie zwischen den gespeicherten Videos, Bildern und Musiktiteln navigieren.

FRITZ!Box Media Server

Weitere Guides finden Sie in…

Back to top button
Close